Wett-Projekte

Text folgt…

Atelier-Workshop

Februar bis April 2019 Das bislang unzugängliche Zschokke-Atelier sol…

Ort und Idee

Gechichten rund ums Wett Januar bis April 2019 In fünf Gesprächen w…

Gast-Projekte

Unentdeckt – Unentwegt

Zu Gast im Wett: ARK Basel Eine szenische Lesung mit Bildern – zur Biografie der Basler Maleri…

Leck mich!

Kunstintervention Leck mich! Trauerspiel in einem Akt zu Gast im Wett 27. August 2020, 14.00 – 21.…

Plattentaufe

Mittwoch, 2. Sept. 2020 New single EVEN by YERNA, taken from the upcoming album…

Steinbildhauerwoche

vom 29. Juni bis 3. Juli 2020 Kursleiter: David De Caro Steine faszinieren – sei es durch die rauh…

Modeperformance

Experimentelle Kleidungsstücke & imposante Roben Zu Gast im Wett, filmt das Projektmodul Kleid-…

Mitwirkungsanlass

16. November 2019 Mit einem Rundgang begann die öffentliche Anhörung der Bevölkerung zur Neugesta…

Unentdeckt – Unentwegt

Zu Gast im Wett: ARK Basel

Eine szenische Lesung mit Bildern – zur Biografie der Basler Malerin Agat Schaltenbrand (1926 – 2018)

Montag, 26. 10. 2020 um 19:00 Uhr im Zschokke-Atelier, Claragraben 38

Mit Texten von Agat Schaltenbrand und ihrem Ehepartner, dem
Schriftsteller Otto Zimmermann.
Regie: Raphael Bachmann, Lesung: Raphael Bachmann und Andreas Chiquet, Iris Kretzschmar

Eine Kooperation mit ARK Basel, Archiv Regionaler Künstler*innennachlässe info@ark-basel.ch
Die Besucherzahl ist beschränkt, Anmeldung unter:
Mail: Andreas Chiquet oder Phon: 078 301 63 90

Werkklub zum Thema Endlossäulen

13. Oktober 2020 17:00: Treffpunkt im Wett.

Andreas gibt den Input: Endlossäulen von Brancusi und im Vergleich dazu ähnliche und doch andere Stelen und David stellt ein Gemeinschafts-Skulpturenprojekt vor das zu diesem Thema passt.

Für Verpflegung wird gesorgt sein. Freiwilliger Unkostenbeitrag willkommen. Bitte anmelden bis 10.Oktober an: David de Caro

In der Vitrine Atelier MC
Denkmal im Rosenfeldpark in Basel

Carl Burckhardt – zeitlose Formlust

Weshalb besticht der Bildhauer qualitativ gegenüber zahllosen Zeitgenossen klassischer Tradition?

Wett – Rundgang:
mit Dr. Tomas Lochman, Archäologe und Andreas Chiquet, Bildhauer und Kunstvermittler
Donnertag, 17. September 2020, 18:00 – ca. 20:00

Treffpunkt: Bad. Bahnhof, bei der Brunnenanlage Rhein und Wiese
Zielort: Skulpturenhalle Basel

Fortbewegung: zu Fuss, mit Tram oder Velo – die Möglichkeiten werden den Angemeldeten im Voraus übermittelt.

Anmelden bei Andreas Chiquet:

Austellungskatalog: Venus – Carl Burckhardt und das Kunsthaus Zürich, 2013 Hg.: Zürcher Kunstgesellschaft / Kunsthaus Zürich Autor: Lukas Gloor Verlag: Scheidegger & Spiess

Bild: 25 CB Scherer 1920

Leck mich!

Kunstintervention Leck mich! Trauerspiel in einem Akt

zu Gast im Wett

27. August 2020, 14.00 – 21.00 Uhr
Celia & Nathalie Sidler

Die multisensorische Kunstintervention Leck mich! Trauerspiel in einem Akt findet im Rahmen des SNF-Forschungsprojektes „Lebensmittel als Material in installativen und partizipativ-performativen künstlerischen Arbeiten – Dokumentation, Analyse, Rezeption“, das am Institut Praktiken und Theorien der Künste der Hochschule der Künste Bern angesiedelt ist, statt. Leck mich! Trauerspiel in einem Akt setzt sich mit der vorzufindenden Situation auseinander und fügt sich in sie hinein.

Lebensmittel als Material in installativen und partizipativ-performativen künstlerischen Arbeiten – Dokumentation, Analyse, Rezeption

Mit freundlicher Unterstützung des Café Konditorei Sommer aus Reutlingen.

Wir bauen eine grosse Gluggerbahn

Jetzt wird es konkret. Die Kartonröhren sind im Haus, die ersten Bauteile erprobt und das Bauteam freut sich auf die Zusammenarbeit mit den beiden Schulklassen.
Diesen Freitag, den 21. August werden wir die grosse Gluggerbahn mit Kindern, Lehrpersonen, Künstler*innen und Handwerker*innen zusammen bauen und erproben. Sie wird rund um das Wettsteinhäuschen führen. Am Samstag, den 22. August, ist das Quartier zum spielen eingeladen.

Das schöne Wetter ist bestellt, für den Samstag wird es unsicher spannend.

Aufbautag:
Freitag Morgen , 21. August 2020
8:00 bis 12:00 Zusammenarbeit mit zwei Schulklassen.
14:00 bis 17:00 wird spontan weiter gebaut.
Anschliessend machen wir den Abschlusstest zusammen mit dem Werkklub.

Spieltag:
Samstag, 22. August 2020
10:00 bis 17:00 mit anschliessendem Abbau.

Flyer zum weitergeben

Wir danken:
Drei privaten Personen welche dieses Kinderprojekt finanziell unterstützten.
Der Herren Walter Hogg und Frank Zuckschwert, welche uns die vielen Kartonröhren organisiert haben.

Boden und Raumdesign GmbH
Lampert & Zuckschwert

Freitag, 21. August 2020
Nach dem Aufbau der Gluggerbahnen – der Probelauf.

Samstag, 22 August 2020
Der Tag begann mit Regen. Mit dem Sonnenschein steigerte sich die Spiellust und es wurde geflickt, gebaut und gespielt.

Montag, den 24. August 2020