Stadtrundgänge

Die Begegnung mit bekannten und unbekannten Skulpturen führt uns zu Themen, die nicht nur Bildhauer und Architektinnen beschäftigen: Was macht die Qualität eines Ortes aus, was bestimmt seine Atmosphäre, seine Nutzungsmöglichkeiten, welche Geschichten und Entscheidungsträger stehen hinter seiner aktuellen Gestalt? Der Fokus richtet sich ausdrücklich nicht nur auf die «Hingucker», sondern auch auf den gebauten Kontext,
auf Zwischenräume, Leerstellen, Dinge und Undinge, die zum «städtischen Mobiliar» gehören. Entschiedene Statements der begleitenden Kunsthistorikerinnen, Architekten und Bildhauerinnen lassen eine vielfältige Diskussion erwarten!

Carl Burckhardt – zeitlose Formlust

Weshalb besticht der Bildhauer qualitativ gegenüber zahllosen Zeitgenossen klassischer Tradition?

Wett – Rundgang:
mit Dr. Tomas Lochman, Archäologe und Andreas Chiquet, Bildhauer und Kunstvermittler
Donnertag, 17. September 2020, 18:00 – ca. 20:00

Treffpunkt: Bad. Bahnhof, bei der Brunnenanlage Rhein und Wiese
Zielort: Skulpturenhalle Basel

Fortbewegung: zu Fuss, mit Tram oder Velo – die Möglichkeiten werden den Angemeldeten im Voraus übermittelt.

Anmelden bei Andreas Chiquet:

Austellungskatalog: Venus – Carl Burckhardt und das Kunsthaus Zürich, 2013 Hg.: Zürcher Kunstgesellschaft / Kunsthaus Zürich Autor: Lukas Gloor Verlag: Scheidegger & Spiess

Bild: 25 CB Scherer 1920